Kontakt

Kontakt

Kundencenter
04161 727 -555
04161 727 -419
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Entstörungsdienst
04161 72 72 72

Öffnungszeiten

Kundencenter
Mo–Do: 7:30–17:00 Uhr
Fr: 7:30–15:00 Uhr

Technische Abteilung
Mo–Do: 7:00–16:00 Uhr
Fr: 7:00–12:00 Uhr

Preisrechner

Preisrechner


 

kWh

kWh

stadtwerke buxtehude logo icon stadtwerke buxtehude logo icon auqarella stadtwerke buxtehude logo icon heidebad stadtwerke buxtehude logo icon stadtentwaesserung

Wasserwirtschaft empfiehlt Durchspülen von Leitungen bei Wiedereröffnung nach Corona-Stillstand

  • Betroffen sind insbesondere Schulen, Kitas, Gastronomie und Sportstätten
  • Durchspülen verhindert Infektionsgefahr durch Bakterien
  • Infektionsgefahr mit Corona-Viren besteht keinesfalls

Einrichtungen und Betriebe, die ihren Betrieb aufgrund der Corona-Krise eingestellt haben, sollten ihre Wasserleitungen vor der Wiedereröffnung gründlich durchspülen. Darauf weisen die Wasserverbände und Experten aus der Wasserwirtschaft hin. Daher empfehlen die Stadtwerke Buxtehude die Wasserleitungen nach Wiedereröffnung mindestens einmal pro Woche gründlich durchzuspülen. In länger stehendem Leitungswasser können sich während der Zwangspause gesundheitsgefährdende Legionellen und andere Bakterien vermehrt haben. Wichtig: Eine Gefahr durch die Übertragung von Corona-Viren im Leitungswasser besteht jedoch keinesfalls! 

Das gründliche Durchspülen der Wasserleitungen durch den Hausbesitzer hat auch rechtliche Gründe, denn er trägt die Verantwortung für die Trinkwasserqualität innerhalb seiner Immobilie und kann somit haftbar gemacht werden, wenn die erforderliche Qualität nach Trinkwasserverordnung (TrinkwV) auch hinter dem Hausanschluss nicht gewährleitet ist (siehe AVBWasserV).

Die Durchspülempfehlung der Stadtwerke Buxtehude richtet sich insbesondere an Schulen, Kitas, Gaststätten, Sportstätten, Zweitwohnsitze und ähnliche Einrichtungen, in denen Leitungswasser zum Trinken und für die Körperhygiene verwendet wird und sollte bei Wiederinbetriebnahme dringend durchgeführt werden. Hingegen ist dieser Vorgang im gewerblichen Bereich oder für Außenwasserleitungen zur Gartenbewässerung in der Regel nicht erforderlich.

Richtig Durchspülen – so geht’s: Zum Durchspülen genügt es in der Regel, sämtliche Wasserhähne und Duscharmaturen etwa drei Minuten aufzudrehen. Ob das Standwasser bereits vollständig abgeflossen ist, lässt sich leicht selbst prüfen, indem man einen Finger in den Wasserstrahl hält: Sobald sich die Temperatur des kalten Leitungswassers nicht mehr ändert, kann das Wasser abgestellt werden.

Wasser

Wasser ist Leben! Und wertvoll. Zudem ist es das am besten kontrollierte Lebensmittel. Denn bevor es frisch aus dem Wasserhahn sprudelt, unterliegt es strengen Qualitätsanforderungen. Die hat die Trinkwasserverordnung (TrinkwV) mit der Festlegung von Grenzwerten der einzelnen Wasserinhaltsstoffe herausgegeben. Die Stadtwerke Buxtehude sorgen dafür, dass diese gesetzlichen Bestimmungen eingehalten werden und hygienisch einwandfreies und qualitativ hochwertiges Trinkwasser aus dem Hahn kommt. Eine regelmäßige Kontrolle durch das Gesundheistsamt und unabhängige Labore bestätigen die sehr gute Qualität des Buxtehuder Trinkwassers.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch gern persönlich bei Fragen zum Wasser telefonisch unter 04161 727 -101 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.

Mehr erfahren

500593292 oekostrom hochkant

Das Trinkwasser der Stadtwerke Buxtehude GmbH wird ausschließlich aus natürlichen Grundwasservorkommen aus bis zu 160 Metern Tiefe gewonnen. In unseren zwei Wasserwerken in Eilendorf und Buxtehude findet die Aufbereitung des Grundwassers zu Trinkwasser statt. Hierbei werden durch die Anreicherung mit Sauerstoff die enthaltenen natürlichen Bodeninhaltsstoffe Eisen und Mangan oxidiert und die entstehenden Flocken über Kiesfilter herausgefiltert. Eine weitere Aufbereitung ist nicht erforderlich. Unser Trinkwasser ist somit naturbelassen und frei von weiteren Zusätzen wie zum Beispiel Chlor. Von den Wasserwerken aus wird das Trinkwasser ins gesamte Stadtgebiet, insgesamt 8.923 Haushalte, geliefert. Eine Übersicht über unser Wasserversorgungsgebiet finden Sie hier.

Technische Daten Trinkwasserversorgung (Stand per 31.12.2019)
 
Bewilligte Fördermenge (cbm/Jahr) 3.150.000
Geförderte Menge (cbm/Jahr) 2.221.000
Reinwasserspeicher 3
Speicherkapazität (cbm) 4.000
Rohrnetz (m) inkl. Hausanschlüsse 329.650
Hausanschlüsse 8.923
Zähler im Netz 9.271
Versorgte Einwohner 36.477

Unser Trinkwasser wird regelmäßig untersucht. Organische Umweltchemikalien wie Pestizide (PBSM), organische Chlorverbindungen und polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) oder auch Uran sind in unserem Trinkwasser nicht nachweisbar.

Das Ergebnis: Unser Wasser erfüllt die strengen Anforderungen der Trinkwasserverordnung. Selbst für die Zubereitung von Säuglingsnahrung ist es geeignet. Auf die hohe Qualität ist Verlass.

Infos zur Wasserhärte

Infos zur Wasser-Analyse


Sie haben noch Fragen?
Unser Mitarbeiter Detlef Dammann hilft gerne weiter:

Detlef Dammann

Detlef Dammann
Abteilungsleiter Wassergewinnung

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
04161 727 -250

logo stadtwerke buxtehude
Stadtwerke Buxtehude GmbH, Ziegelkamp 8, 21614 Buxtehude