Sparen mit System - Energiemanagement

Wie Sie Energie und Kosten einsparen können und damit gleichzeitig den steigenden gesetzlichen Anforderungen gerecht werden können, zeigen wir Ihnen.

tl_files/theme_stadtwerke/images/energiemanagement_gewerbe.jpg

Energiemanagement wird Pflicht

Im Zuge der Energiewende wird der Gesetzgeber künftig Unternehmen des produzierenden Gewerbes, die Steuervergünstigungen im Sinne der Strom- und Energiesteuer (Spitzenausgleich) nutzen möchten, zur Einrichtung eines zertifizierten Energiemanagementsystems (EnMS) verpflichten. Für die Befreiung von der EEG-Umlage müssen Kunden mit einem Stromverbrauch von mehr als 10 Millionen kWh schon heute eine solche Zertifizierung nachweisen – und diese Entwicklung wird sich fortsetzen.

Die Absicht der Bundesregierung ist klar: Ab 2013 sollen entsprechende Nachweise auch für Energiesteuerbefreiungen vorgelegt werden. Das Positive an dieser Situation: Sie bietet Ihnen jetzt die Chance, dauerhaft Ihren Energieeinsatz zu reduzieren, umweltbewusster zu produzieren, Imagegewinne zu realisieren und weiterhin Steuervorteile zu nutzen. Wir unterstützen Sie mit einem Partnerunternehmen dabei:

Die Norm DIN EN ISO 50001

Die DIN EN ISO 50001 beschreibt neben den erforderlichen Grundprozessen auch die notwendigen konkreten Maßnahmen, so dass sich das detaillierte Gesamtbild eines Energiemanagementsystems ergibt. Für Sie ist dies der einfache Weg, um gleichzeitig gesetzliche Vorgaben zu erfüllen, die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken und noch ökologischer zu wirtschaften. Dabei können Sie auch hier jederzeit auf unsere umfassende Kompetenz und die exakte Orientierung an Ihren individuellen Anforderungen vertrauen.

Ihre Vorteile:

  • Steigerung der Energie- und Kosteneffizienz, weitere Nutzung von Steuervorteilen
  • eine detaillierte Übersicht zum Energiebezug
  • Dauerhafte Reduzierung des Energieeinsatzes
  • Transparenz der Energieströme, der Verbrauchsdaten und Energiekosten
  • Verursachergerechte Zuordnung der Energiekosten zu einzelnen Prozessen und Anwendungen.
  • Schonung technischer Anlagen, Verringerung des Wartungsaufwands und die Steigerung der Lebensdauer
  • Außendarstellung Ihrer Energiepolitik


Bei allen Fragen berät Sie Ihre persönliche Ansprechpartnerin Maren Klug gern. Sie erreichen Frau Klug telefonisch unter 04161 727-407 oder per E-Mail: klug@stadtwerke-buxtehude.de