Heizungserneuerung Wärme plus

Richtig warm ums Herz...

Sparen Sie bis zu 30 % Heizkosten. Ohne Investition

Energiesparen macht sich bezahlt. Wussten Sie z. B. schon, dass Sie mit einer modernen Gas-Brennwertheizung gegenüber einer Altanlage bis zu 30 % Heizkosten sparen können?

tl_files/theme_stadtwerke/images/waerme-plus-neu.jpg

Und das geht jetzt sogar ohne eigene Investition. Denn SWB bietet als Alternative zum Kauf einer neuen Heizung das Programm SWB Wärme plus an.

Dabei finanziert, installiert und betreibt SWB das neue Erdgas-Heizgerät zusammen mit einem anerkannten örtlichen Handwerksbetrieb.

 

Starker Komplett-Service: Alles geregelt.

SWB Wärme plus ist eine moderne Wärme-Dienstleistung, die alle Leistungen rund um eine neue Heizung umfasst.

  • Einbau und Finanzierung eines modernen Heizgerätes - auf Wunsch inklusive Erdgas-Hausanschluss,
  • Regelmäßige Wartung und etwaige Reparaturen,
  • 24 Stunden-Notdienst,
  • Kosten für Schornsteinfegerarbeiten.
 

Wärme plus gibt es mit zehnjähriger Vertragslaufzeit für alle Erdgas-Heizungen bis 70 kW: genau richtig für Einfamilienhäuser, kleinere Mehrfamilienhäuser und entsprechende Gewerbeobjekte - sowohl für den Neubau als auch für Modernisierungen.

Pluspunkt Individualität.

Wenn Sie sich für SWB Wärme plus entscheiden, haben Sie die freie Wahl:

  • Ob Sie Heizkörper und/oder Fußbodenheizung an die neue Heizanlage anschließen wollen, ob mit oder ohne Warmwasserspeicher - Ihre individuellen Vorstellungen werden berücksichtigt.
  • Eine große Auswahl zuverlässiger Markengeräte stehen Ihnen zur Verfügung.
  • Wir übernehmen auch die Entsorgung Ihrer Altanlage und die etwaige Schornsteinanpassung.
  • Auf Wunsch lässt sich Wärme plus auch bequem mit Solarenergie kombinieren.
 

Fazit:
Wer sich jetzt für Wärme plus entscheidet, bestellt komfortable Wärme, erspart sich den Kaufpreis und gegenüber Altanlagen bis zu 30 % Heizenergie. Heizungssorgen ade!

Clever kombiniert: Solarenergie mit Wärme plus.

Machen Sie Ihre Heizung fit für die Zukunft! SWB Wärme plus in Kombination mit Solarwärme ist nicht nur umweltschonend, sondern bietet Ihnen auch ein gutes Stück Unabhängigkeit von den fossilen Energiequellen. *

  • Setzen Sie die Sonnenenergie allein zur Brauchwasser-Erwärmung ein, können Sie bereits bis zu 60 % Ihres hierfür üblichen Energiebedarfs sparen.
  • Und in Kombination mit einer sparsamen Gas-Brennwertheizung zeigt sich die Solarenergie dabei auch wirtschaftlich von der sonnigen Seite.

Das Schöne ist: Sie genießen auch hier alle Vorteile von Wärme plus. Das heißt: keine eigenen Investitionskosten bei vollem Rundumservice.

Praktisch für Sie - und gut für die Umwelt!

* Erforderlich sind geneigte Dachflächen (Dachpfannen, keine Dachpappe) in einem Winkel von 30 - 60 °. Die Anlage muss nach Süden ausgerichtet sein. Abweichungen bis Südost oder Südwest sind zulässig, Verschattungen sollten aber vermieden werden.

Handwerksleistung, der Sie vertrauen können

SWB Wärme plus ist ein Angebot von SWB in Zusammenarbeit mit regionalen Handwerksbetrieben. Zusammen mit Großhändlern, Herstellern und Stadtwerken bilden sie die SynergieGemeinschaft. Ziel dieser starken Gemeinschaft ist es, handwerkliche und technische Spitzenqualität zu einem fairen Preis anzubieten.

Ansprechpartner in Ihrer Nähe:

Weitere Informationen zu Wärme plus erhalten Sie bei den Stadtwerken Buxtehude oder direkt von den Fachbetrieben der SynergieGemeinschaft. Die für Sie nächsten Handwerksbetriebe der SynergieGemeinschaft nennen wir Ihnen gern unter der Telefonnummer 0 41 61 727 – 407. Für noch besseren Durchblick haben wir Ihnen die häufigsten Kundenfragen im beigefügten pdf-Dokument zusammengestellt.

Ob Ihr Handwerksbetrieb Partner der Synergiegemeinschaft ist, können Sie hier feststellen:

» www.syngem.de

Sie erreichen unsere Ansprechpartner unter folgenden Rufnummern:

Maren Klug Tel. 04161 727-407
Steffen Bredehöft Tel. 04161 727-404
Ilona Hellwig Tel. 04161 727-403

 

acrobat-blue.png pdf-download Preisliste Wärme plus

acrobat-blue.png pdf-download Fragen und Antworten rund um das Thema Wärme plus