Kontakt

Kontakt

Kundencenter
04161 727 -555
04161 727 -419
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Entstörungsdienst
04161 72 72 72

Öffnungszeiten

Kundencenter
Mo–Do: 7:30–17:00 Uhr
Fr: 7:30–15:00 Uhr

Technische Abteilung
Mo–Do: 7:00–16:00 Uhr
Fr: 7:00–12:00 Uhr

Preisrechner

Preisrechner


 

kWh

kWh

stadtwerke buxtehude logo icon stadtwerke buxtehude logo icon stadtwerke buxtehude logo icon auqarella stadtwerke buxtehude logo icon heidebad stadtwerke buxtehude logo icon stadtentwaesserung

Aktuelles

10. November 2021

Erstes gemeinsames Mieterstromprojekt fertig gestellt

Das vorrangige Bestreben der Buxtehuder Wohnungsbaugenossenschaft (BWG) ist es, preiswerten Wohnraum zu schaffen und zu erhalten. Das neueste Bauvorhaben ist gerade in der Apensener Str. 4 fertig gestellt worden.

Insgesamt sind dort 6 Wohneinheiten nach dem sogenannten KfW-40-Standard entstanden. Das Objekt wurde mit einer Photovoltaikanlage und Wärmepumpe ausgestattet.

Gemeinsam mit den Stadtwerken wurde überlegt, wie auch die Mieter von dem vor Ort produzierten Sonnenstrom profitieren können. Die Lösung lautet Mieterstrom.Als Mieterstrom wird Strom bezeichnet, der vor Ort erzeugt wird, in diesem Fall von einer Solaranlage auf dem Dach und von dort direkt, ohne Netzdurchleitung an Letztverbraucher, in diesem Gebäude geliefert und verbraucht wird.

Die Herausforderung besteht nun darin, allen Mietern der Wohnungen Strom zu liefern, der sowohl aus der Photovoltaikanlage als auch aus dem öffentlichen Netz stammt, denn in der Nacht scheint keine Sonne.Hier kommen nun die Stadtwerke Buxtehude ins Spiel, denn diese organisieren die Lieferung des Stroms an alle Nutzer im Gebäude. Der Strom kommt aus der Photovoltaikanlage vor Ort und wenn die Sonne mal nicht ausreichend scheint, aus dem öffentlichen Netz. Zudem sehr günstig, denn Mieterstrom wird finanziell gefördert.Übrigens wurde hier schon gleich an die Zukunft gedacht, denn künftige E-Autos der Bewohner können dann ebenfalls den günstigen Grünstrom tanken und auch die Heizungsanlage wird mit dem Ökostrom aus der eigenen Solaranlage betrieben.

All diese Überlegungen flossen in das Messkonzept ein, welches im Vorwege mit der Wohnungsbaugenossenschaft abgestimmt wurde.Stefan Conath, Vorstandsvorsitzender der BWG freut sich sehr, dass nun auch die ersten Mitglieder direkt von dieser tollen Mieterstromlösung profitieren können. Auch Maren Klug, Vertriebsleiterin der Stadtwerke Buxtehude sieht durch die neu geschaffenen gesetzlichen Rahmenbedingungen gute Möglichkeiten auch künftig Mieterstromkonzepte für Mehrfamilienhäuser umzusetzen. Das nächste gemeinsame Projekt steht in den Startlöchern: Auch der nächste Neubau der BWG in der Jahnstr. 26c wird mit diesem Konzept realisiert. Dort wird sogar gleich ein Stromspeicher mit eingebunden.

Eckdaten der PV-Anlage: Leistung 11,88 kWp, jährliche Stromerzeugung ca. 11.700 kWh, davon verbleiben ca. 48 % im Haus, jährlich werden ca. 4.125 kg CO2-Emissionen vermieden.

Wenn auch Sie Interesse oder Fragen zu Mieterstrom haben, beraten wir Sie gerne.

Weitere Informationen zum Mieterstrom finden Sie hier:

Mieterstrom

logo stadtwerke buxtehude
Stadtwerke Buxtehude GmbH, Ziegelkamp 8, 21614 Buxtehude