Stromverbrauchsanalyse

Liegt Ihr Stromverbrauch im normalen Rahmen? 

Diese Frage hören wir oft und lässt sich ganz einfach berechnen. Alles was Sie dafür benötigen, ist Ihre letzte Jahresabrechnung und einen Taschenrechner, um die entsprechenden Verbrauchswerte zusammenzurechnen.

So ermitteln Sie Strom-Verschwender:

Der erste Schritt bei der Suche nach Stromverschwendern ist der Vergleich Ihres jährlichen Stromverbrauchs mit dem durchschnittlichen Verbrauch in Deutschland. 

Hierfür benötigen Sie Ihre Jahresabrechnung. Bei der Ermittlung Ihres Durchschnittsverbrauchs in Kilowattstunden (kWh) hilft Ihnen die unten aufgeführte Tabelle. Im folgenden erklären wir Ihnen, wie Sie dabei am besten vorgehen.

Stromfresser - sie können überall stecken: Im Wohnzimmer, in der Küche oder in den übrigen Räumen. Und immer haben sie nur eines im Sinn: Die Umwelt und Ihre Haushaltskasse zu belasten. Im zweiten Schritt entlarven Sie mit Hilfe eines Strommessgerätes die Stromfresser in Ihrem Haushalt. Ein Strommessgerät können Sie sich bei uns ausleihen. Die Handhabung ist denkbar einfach.

  VerbraucherHaushalt mit
  (kWh/Jahr)1 Pers.2 Pers.3 Pers.4+ Pers.
Beleuchtung 200 290 335 440
Elektroherd 200 395 450 580
Kühlschrank 285 315 335 360
Gefriergerät 310 355 420 425
Wasch­maschine 75 135 215 290
Wäsche­trockner 130 230 330 470
Warmes Wasser mit Elektro­boiler für Bad 470 780 1080 1390
Warmes Wasser mit Elektro­boiler für Küche* 250 300 350 420
Geschirr­spüler 125 205 250 330
Fernseher 115 145 185 200
Hilfs­geräte für Zentral-/Etagen­heizung 250 290 330 370
Sonstiges wie Klein­geräte, Radio, Hobby 290 450 520 600
*ohne Geschirr­spüler        

 

Eigener Verbrauch   kWh  
------------------------  =  ------------------------  = 
Durchschnittsverbrauch   kWh  

Gehen Sie in die Spalte, die der Personenzahl Ihres Haushalts entspricht. Addieren Sie die Zahlenwerte für alle Geräte, die sich auch in Ihrem Haushalt befinden. Falls Sie Geräte mehrfach besitzen (z. B. zwei Kühlschränke), müssen Sie die Werte entsprechend mehrfach zählen.

Vergleichen Sie den Wert, den Sie mit Hilfe der nebenstehenden Tabelle ermittelt haben, mit Ihrem Jahres-Stromverbrauch, den Sie auf der Stromrechnung finden. Nehmen Sie diesen Wert und teilen Sie ihn durch den Durchschnittsverbrauch, den Sie aus der Tabelle ermittelt haben.

Ihr Ergebnis:

  • Ist das Ergebnis kleiner als 0,8, dann zeigt Ihnen dieser Wert, dass Sie jetzt bereits schon sparsam mit Strom umgehen bzw., dass Sie recht sparsame, energieeffiziente Geräte haben. Testen Sie aber dennoch Ihre Geräte, denn vielleicht steckt auch hinter dem guten Gesamtergebniss der eine oder andere "Stromverschwender".
  • Liegt der Wert zwischen 0,8 und 1,2, entspricht Ihr Verbrauch zwar dem Durchschnitt, aber es lohnt sich durchaus, Ihren Haushalt genauer unter die Lupe zu nehmen.
  • Liegt das Ergebnis über 1,2, sollten Sie keine Zeit verlieren und sofort mit dem Energiesparen beginnen, denn Ihr Stromverbrauch liegt deutlich im maximalen Bereich. Der Stromverschwender hat es sich bei Ihnen gemütlich gemacht.