Kontakt

Kontakt

Kundencenter
04161 727 -555
04161 727 -419
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Entstörungsdienst
04161 72 72 72

Öffnungszeiten

Kundencenter
Mo–Do: 7:30–17:00 Uhr
Fr: 7:30–15:00 Uhr

Technische Abteilung
Mo–Do: 7:00–16:00 Uhr
Fr: 7:00–12:00 Uhr

Preisrechner

Preisrechner


 

kWh

kWh

stadtwerke buxtehude logo icon stadtwerke buxtehude logo icon auqarella stadtwerke buxtehude logo icon heidebad stadtwerke buxtehude logo icon stadtentwaesserung

Erdgaspreise

Der Erdgaspreis, den Sie als Kunde bei uns bezahlen, setzt sich aus mehreren Bestandteilen zusammen:

 

Kosten für die Beschaffung

Die Kosten für Gasbeschaffung, Vertrieb, Service und Dienstleistungen des Lieferanten: Dies sind die vom Gaslieferanten grundsätzlich zu beeinflussenden Preisbestandteile. Ihr durchschnittlicher Anteil am Gaspreis für Haushaltskunden (EFH, 20.000 kWh/a) liegt 2020 bei 47 Prozent.

Netzentgelte

Die Kosten für die Netzinfrastruktur werden über die Netzentgelte auf die Netznutzer und damit die Letztverbraucher im jeweiligen Versorgungsgebiet verteilt. Die Regulierungsbehörden von Bund (Bundesnetzagentur) und Ländern stellen sicher, dass die Netzentgelte angemessen und diskriminierungsfrei sind. Investitionen in die Gasnetze und steigende Aufwendungen für netzstabilisierende Maßnahmen verursachen höhere Kosten. Dies führt unter anderem dazu, dass seit in vielen Regionen Deutschlands steigende Netzentgelte zu verzeichnen sind. Dieser Anteil am Gaspreis für Haushaltskunden (EFH, 20.000 kWh/a) liegt 2020 im Durchschnitt bei 27 Prozent, kann aber regional stark variieren. Neben den Netzentgelten wird auch ein Entgelt für den Messstellenbetrieb erhoben, zum Messstellenbetrieb gehört auch die Messung.

Steuern, Abgaben und Umlagen

Den Steuern, Abgaben und Umlagen 2020 (Energiesteuer, Konzessionsabgabe, Mehrwertsteuer): Diese staatlich veranlassten Preisbestandteile liegen 2020 bei 26 Prozent des Gaspreises für Haushaltkunden. Die Energiesteuer liegt unverändert bei 0,55 Cent/kWh. Die Konzessionsabgabe beträgt für Heizgaskunden 0,03 ct/kWh, sofern diese einen entsprechenden Tarif wählen. Zusätzlich wird ab 2021 für Erdgas ein gesetzlich vorgegebener CO2-Preis erhoben.

Neue Staatliche CO²- Belastung (BEHG)

Der CO2-Preis bildet die Kosten für den Erwerb von CO2-Emissionshandelszertifikaten im nationalen Emissionshandel nach BEHG ab. Der Handels-Startpreis von 25 Euro/Tonne im Jahr 2021 entspricht 0,541 ct/kWh (brutto) bzw. 0,455 ct/kWh (netto) für Erdgas (abhängig vom Emissionsfaktor)

Wissenswerte zu Ihrem Erdgaspreis

Jeder Erdgasrechnung liegt eine Aufschlüsselung der einzelnen Bestandteile des Erdgaspreises bei – doch was steckt wirklich hinter den einzelnen Posten? Diese Liste erklärt die Erdgaspreiszusammensetzung einmal ganz ausführlich:

 

Brennstoffhandelsgesetz (BEHG)

Grundlage für die CO2-Bepreisung ist das Brennstoffemissionshandelsgesetz (kurz: BEHG). Damit werden Emissionen aus Brennstoffen im Wärme- und Verkehrsbereich zu erfasst, die vom bestehenden europäischen Emissionshandel nicht berücksichtigt werden. Dies gilt also insbesondere für Brennstoffe im Wärmemarkt oder im Verkehrsbereich, wie Erdöl, Erdgas, Benzin und Diesel. Das Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG) wurde im November 2019 im Rahmen des Klimapakets der Bundesregierung verabschiedet. Es ist die Grundlage für einen nationalen CO2-Emissionshandel und führt zu einer Bepreisung der CO2-Emissionen, soweit sie nicht vom europäischen Emissionshandel (EU-ETS) erfasst sind. Im Jahr 2020 wurde das Gesetz noch einmal überarbeitet, da sich Bund und Länder im Dezember 2019 darauf geeinigt hatten, den von der Bundesregierung vorgesehenen Preispfad anzuheben. Gasvertriebe sind sogenannte Inverkehrbringer nach dem BEHG und müssen für verkauftes Erdgas CO2- Zertifikate kaufen. Dies geschieht in einem nationalen Emissionshandelssystem (nEHS oder auch Brennstoffemissionshandel): Das nEHS wird neu in Deutschland etabliert und ist bei der Deutschen Emissionshandelsstelle DEHST angesiedelt.

Wie hoch ist der CO² - Preis und wie wird er sich Zukunft entwickeln?

Der Preis für eine Tonne CO2-Emissionen ist für 2021 mit 25 Euro festgelegt und wird entsprechend des jeweiligen CO2-Ausstoßes, der bei der Verbrennung der Energieträger freigesetzt wird, umgelegt. Bis 2025 ist eine kontinuierliche Preisentwicklung festgelegt. Dabei steigt der Preis bis 2025 auf 55 Euro pro Tonne CO2. Ab dem Jahr 2026 werden die sogenannten CO2-Zertifikate gehandelt. Das heißt, in einem gesetzlich vorgegebenen Rahmen von 55 bis 65 Euro wird sich der Preis in einem Markt bilden, in dem CO2-Zertifikate verkauft und gekauft werden können. Ab 2027 sieht das Gesetz keine Festpreise bzw. Ober- und Untergrenzen mehr vor. Die Preisentwicklung für diesen Zeitraum wird von Angebot und Nachfrage bestimmt werden und lässt sich derzeit nicht voraussagen.

Warum wird es einen CO2-Preis für Erdgas geben, wenn Erdgas ein umweltschonender fossiler Energieträger ist?

Auch bei der Verbrennung von Erdgas entsteht CO2 – jedoch weniger als bei der Nutzung aller anderen fossilen Energieträger. Der geringere CO2-Gehalt von Erdgas im Vergleich zu allen anderen fossilen Energieträgern zeigt sich auch in der Höhe der CO2-Bepreisung. Da die Energieträger nach dem BEHG gemäß ihren spezifischen CO2-Emissionen bepreist werden, erhält Erdgas bei einem CO2-Preis von 25 Euro/Tonne einen verhältnismäßig geringen Aufpreis von 0,54 Cent/kWh, dies entspricht etwa 10 Prozent des Endpreises. Zum Vergleich: Heizöl hingegen enthält einen Aufschlag von 0,0808 t CO2/GJ bzw. 0,87 Cent/kWh.

Was ist der CO²-Preis?

Für den Ausstoß von Treibhausgasen bei der Erzeugung von Wärme gibt es künftig einen Preis, den sogenannten CO2-Preis. Er soll Anreize für ein umweltschonendes Verhalten setzen: Durch die Verteuerung von Emissionen aus Brennstoffen sollen sich Investitionen in die Reduzierung von CO2 finanziell mehr lohnen, zum Beispiel der Umstieg auf eine effiziente Brennwert-Heizung, die Nutzung klimaschonender Gase wie Biogas oder die Nutzung erneuerbarer Energien wie Solarthermie. Die Einnahmen aus den beiden CO2-Preisen kommen direkt dem Klimaschutz zugute. Mit ihnen finanziert der Bund viele Maßnahmen, wie zum Beispiel Förderprogramme zur Gebäudesanierung. Künftig wird auch die EEGUmlage mit Einnahmen aus der CO2-Bepreisung gesenkt werden können.

Rechnen Sie mit uns

Mit unserem Preisrechner für Strom, Wasser und Gas sehen Sie auf einen Blick, welche Tarife wir Ihnen anbieten und welche Kosten damit verbunden sind – schnell, einfach und informativ. Nur Postleitzahl, Verbrauch und Anzahl der Personen im Haushalt in den Preisrechner eingeben – und mit nur einem Klick erhalten Sie unser individuelles Angebot. Die praktische Tarifübersicht zeigt Produktdetails wie Preise, Vertragslaufzeiten und Serviceleistungen. Sie können bequem die Tarife vergleichen und Ihren Wunschtarif auswählen, beispielsweise BSV-Strom und Gas zur Unterstützung der Buxtehuder Jugendarbeit. Auch die direkte Bestellung geht mit einem Klick. Um den Rest kümmern wir uns. Und bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
04161 727 -555

Zum Preisrechner


Preise

SWB-Gas plus

Sie beheizen Ihr Haus mit Gas oder Ihr Jahresverbrauch liegt über 5.000 kWh im Jahr, dann empfehlen wir Ihnen unseren Sondervertrag SWB-Gas plus.

Preise bis 30.06.2021
Arbeitspreis: 4,76 Ct/kWh brutto
(4,00 Ct/kWh netto)
Grundpreis: 142,80 €/Jahr brutto
(120,00 €/Jahr netto)
Ab einem Jahresverbrauch von 100.001 kWh ist der Grundpreis im Arbeitspreis enthalten.
Arbeitspreis:  4,90 Ct/kWh brutto
(4,12 Ct/kWh netto)
Bruttopreise ab 01.01.2021 beinhalten 19 % USt

Preise ab 01.07.2021
Arbeitspreis: 5,18 Ct/kWh brutto
(4,35 Ct/kWh netto)
Grundpreis: 142,80 €/Jahr brutto
(120,00 €/Jahr netto)
Ab einem Jahresverbrauch von 100.001 kWh ist der Grundpreis im Arbeitspreis enthalten.
Arbeitspreis:  5,32 Ct/kWh brutto
(4,47 Ct/kWh netto)
Bruttopreise ab 01.01.2021 beinhalten 19 % USt

SWB-Ökogas

oekogas button gruen

Preise bis 30.06.2021
Arbeitspreis: 5,12 Ct/kWh brutto
(4,30 Ct/kWh netto)
Grundpreis: 142,80 €/Jahr brutto
(120,00 €/Jahr netto)
Ab einem Jahresverbrauch von 100.001 kWh ist der Grundpreis im Arbeitspreis enthalten.
Arbeitspreis:  5,26 Ct/kWh brutto
(4,42 Ct/kWh netto)
Bruttopreise ab 01.01.2021 beinhalten 19 % USt

oekogas button gruen

Preise ab 01.07.2021
Arbeitspreis: 5,53 Ct/kWh brutto
(4,65 Ct/kWh netto)
Grundpreis: 142,80 €/Jahr brutto
(120,00 €/Jahr netto)
Ab einem Jahresverbrauch von 100.001 kWh ist der Grundpreis im Arbeitspreis enthalten.
Arbeitspreis:  5,68 Ct/kWh brutto
(4,77 Ct/kWh netto)
Bruttopreise ab 01.01.2021 beinhalten 19 % USt

BSV-Gas (Heim)

Tarifmerkmale

  • 5 kWh Gas geschenkt pro gewonnenem BSV-Ligaspiel
  • Verlosung von 2x2 VIP-Karten je Liga-Heimspiel
  • Individuelle Urkunde der BSV-Damen bei Vertragsabschluss
  • Exklusive Verlosung eines signierten Trikots und Handballs 1x pro Saison
  • Zusatz-Sponsoring zur BSV-Nachwuchsförderung (1 € pro Kunde und gewonnenem Ligaspiel): 50 % gehen an die Handballnachwuchsförderung und 50 % an die Nachwuchsarbeit BSV allgemein.
Preise bis 30.06.2021
Arbeitspreis: 4,76 Ct/kWh brutto
(4,00 Ct/kWh netto)
Grundpreis: 160,80 €/Jahr brutto
135,13 €/Jahr netto
Ab einem Jahresverbrauch von 100.001 kWh ist der Grundpreis im Arbeitspreis enthalten.
Arbeitspreis:  4,93 Ct/kWh brutto
4,14 Ct/kWh netto
Bruttopreise ab 01.01.2021 beinhalten 19 % USt

Preise ab 01.07.2020
Arbeitspreis: 5,18 Ct/kWh brutto
(4,35 Ct/kWh netto)
Grundpreis: 160,80 €/Jahr brutto
135,13 €/Jahr netto
Ab einem Jahresverbrauch von 100.001 kWh ist der Grundpreis im Arbeitspreis enthalten.
Arbeitspreis:  5,34 Ct/kWh brutto
4,49 Ct/kWh netto
Bruttopreise ab 01.01.2021 beinhalten 19 % USt

BSV-Gas (Auswärts)

Tarifmerkmale

  • 5 kWh Gas geschenkt pro gewonnenem BSV-Ligaspiel
  • Verlosung von 2x2 VIP-Karten je Liga-Heimspiel
  • Individuelle Urkunde der BSV-Damen bei Vertragsabschluss
  • Exklusive Verlosung eines signierten Trikots und Handballs 1x pro Saison
  • Zusatz-Sponsoring zur BSV-Nachwuchsförderung (1 € pro Kunde und gewonnenem Ligaspiel): 50 % gehen an die Handballnachwuchsförderung und 50 % an die Nachwuchsarbeit BSV allgemein.
Preise bis 30.06.2021
Arbeitspreis: 5,21 Ct/kWh brutto
(4,38 Ct/kWh netto)
Grundpreis: 178,50 €/Jahr brutto
150,00 €/Jahr netto
Ab einem Jahresverbrauch von 100.001 kWh ist der Grundpreis im Arbeitspreis enthalten.
Arbeitspreis:  5,39 Ct/kWh brutto
4,53 Ct/kWh netto
Bruttopreise ab 01.01.2021 beinhalten 19 % USt

Preise ab 01.07.2021
Arbeitspreis: 5,63 Ct/kWh brutto
(4,73 Ct/kWh netto)
Grundpreis: 178,50 €/Jahr brutto
150,00 €/Jahr netto
Ab einem Jahresverbrauch von 100.001 kWh ist der Grundpreis im Arbeitspreis enthalten.
Arbeitspreis:  5,81 Ct/kWh brutto
4,88 Ct/kWh netto
Bruttopreise ab 01.01.2021 beinhalten 19 % USt

Grundversorgungsvertrag Stufe 1

Sie nutzen Erdgas lediglich zum Kochen oder Ihr Jahresverbrauch liegt unterhalb von 5.000 kWh, dann empfehlen wir Ihnen unseren Grundversorgungsvertrag.

Preise bis 30.06.2021
Arbeitspreis: 6,19 Ct/kWh brutto
(5,20 Ct/kWh netto)
Grundpreis: 71,40 €/Jahr brutto
(60,00 €/Jahr netto)
Bruttopreise ab 01.01.2021 beinhalten 19 % USt
Preise ab 01.07.2021
Arbeitspreis: 6,60 Ct/kWh brutto
(5,55 Ct/kWh netto)
Grundpreis: 71,40 €/Jahr brutto
(60,00 €/Jahr netto)
Bruttopreise ab 01.01.2021 beinhalten 19 % USt

Grundversorgungsvertrag Stufe 2

(für Kunden mit einem Jahresverbrauch ab 6.250 kWh)

Preise bis 30.06.2021
Arbeitspreis: 5,05 Ct/kWh brutto
(4,24 Ct/kWh netto)
Grundpreis: 142,80 €/Jahr brutto
(120,00 €/Jahr netto)
Bruttopreise ab 01.01.2020 beinhalten 19 % USt
Preise ab 01.07.2021
Arbeitspreis: 5,46 Ct/kWh brutto
(4,59 Ct/kWh netto)
Grundpreis: 142,80 €/Jahr brutto
(120,00 €/Jahr netto)
Bruttopreise ab 01.01.2020 beinhalten 19 % USt

Weitere Informationen gibt es im Downloadbereich unter Gas -> Preise

Zu den Downloads

Gesetzliche Grundlagen

Es gelten die Bestimmungen gem. Gasgrundversorgungsverordnung (GasGVV) und Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Gasversorgung in Niederdruck (Niederdruckanschlussverordnung - NDAV)

Download GasGVV

Download NDAV

sowie die Ergänzenden Bedingungen der Stadtwerke Buxtehude GmbH 

Download Ergänzende Bedingungen Stand 01.01.2021

Mehr erfahren

Ökogas

Grüner heizen mit Ökogas
Sie möchten die Klimabilanz Ihres Haushalts verbessern? Wir helfen Ihnen dabei: mit unserem CO2-freien Ökogas. Erdgas ist ein sicherer, effizienter und für Verbraucher sehr komfortabler Energieträger. Im Vergleich zu anderen fossilen Stoffen wird bei seiner Verbrennung zudem am wenigsten klimabelastendes Kohlendioxid (CO2) frei. Dennoch befördert auch das Heizen mit Gas den sogenannten Treibhauseffekt, durch den Meere und Atmosphäre sich erwärmen – mit weitreichenden Folgen.

Mehr erfahren

Kompensation für klimaneutrales Heizen
Mit Ökogas genießt man die Vorteile von Erdgas – und zusätzlich das gute Gefühl, klimaschonend zu heizen. Wie ist das möglich? Für jeden Ökogas-Kunden investieren wir in ein ausgewähltes Klimaschutzprojekt. Damit kompensieren wir die entstehenden CO2-Emissionen in gleicher Höhe. Damit diese Rechnung aufgeht, haben die Stadtwerke von der Nachhaltigkeitsagentur KlimaINVEST Green Concepts berechnen lassen, wieviel CO2 bei der Erdgas-Verbrennung in Heizungsanlagen frei wird. Aus diesem Wert sowie aus dem individuellen Verbrauch wird dann ermittelt, wie hoch die CO2-Emissionen sind, die durch das Heizen in einem Haushalt entstehen. Neutralisiert wird diese Klimabelastung durch die Stadtwerke Buxtehude, die für jeden Ökogas-Kunden einen Betrag in ein Methangasvermeidungs-Projekt im Ruhrgebiet investieren.

Aus Treibhausgas wird Ökostrom
Dort steigt das schädliche Grubengas Methan aus stillgelegten Bergwerken auf. Es belastet die regionale Luftqualität mit fauligen Geruch sowie Ruß- und Schwefelpartikeln, vor allem aber ist seine klimaschädigende Wirkung um ein Vielfaches höher als CO2. Im Klimaschutzprojekt wird das Gas aus den Kohlegruben aufgefangen und von Blockheizkraftwerken in Ökostrom umgewandelt.

Das Projekt entspricht den hohen Anforderungen des Verified Carbon Standard (VCS) des Klimaschutzsekretariats der Vereinten Nationen. Die Stadtwerke Buxtehude haben im Jahr 2020 CO2-Minderungsrechte in Höhe von 125 Tonnen CO2 erworben, die eine Erdgasmenge von bis zu 500.000 kWh klimaneutral stellen. Ausstellung und Entwertung dieser Rechte werden über geprüfte internationale Register durchgeführt. Der Nutzen ist also garantiert. 

808625452 oekogas hochkant

 

Klimaneutral tanken? - Natürlich mit uns.

Die Stadtwerke Buxtehude bieten an der Erdgastankstelle in der Konrad-Adenauer-Allee (ARAL) jetzt erneuerbaren Kraftstoff. In Buxtehude wird der Verkehr grüner: Statt fossilem Kraftstoff tankt man an der Erdgastankstelle seit Januar 2020 erneuerbares Biomethan. Ganz ohne technische Anpassungen und ohne Zusatzkosten sind Erdgasautos damit quasi CO2-neutral unterwegs.

Biomethan heißt die erneuerbare Alternative zu Erdgas. In der chemischen Zusammensetzung besteht kein Unterschied – die Herkunft ist entscheidend. Im Gegensatz zu fossilem Erdgas, durch dessen Förderung große Mengen CO2 aus den tieferliegenden Erdschichten freiwerden, wird bei Biomethan nur Energie genutzt, die ohnehin schon vorhanden ist: Biomethan entsteht durch die Vergärung von organischen Rest- und Abfallstoffen aus der Landwirtschaft oder der Biotonne in der Biogasanlage. Im zweiten Schritt wird das Gas gereinigt und somit auf die gleiche Beschaffenheit wie Erdgas aufbereitet. Damit können Erdgasautos ohne technische Änderungen problemlos auch Biomethan tanken. Insofern kann jeder bedenkenlos sein Erdgasauto an unserer Tankstelle betanken. „Mit Biomethan unterstützen wir zum einen die Kreislaufwirtschaft, denn wir nutzen nur Energie, die in den Bioabfällen und Reststoffen schlummert. Damit setzen wir kein weiteres klimaschädliches CO2 frei. Zum anderen entlasten wir die Umwelt von Rußpartikeln und Feinstaub“, erklärt Stadtwerke-Prokurist Daniel Berheide. Diese sind nämlich bei Biomethanautos unbedeutend gering. Außerdem stoßen Autos mit Biomethan im Tank 90 % weniger CO2 aus als ein Benziner. „Klimaschutz muss nicht teuer sein“, findet Berheide. Das gilt auch für den Verkehr: „An der Zapfsäule ist Biomethan aktuell genauso günstig wie Erdgas. Das hat uns zusätzlich in unserer Entscheidung bestärkt, eine grüne Alternative anzubieten. Damit können wir unseren Kundinnen und Kunden einfachen Klimaschutz ermöglichen – und das ohne zusätzliche Kosten.“

Immer das Gesamtkonzept Mobilität im Blick, betreiben die Stadtwerke im Stadtgebiet Buxtehude mittlerweile vier öffentliche E-Ladesäulen (Aquarella, Altstadtparkplatz, Bahnhof, Finkenstr.) Neu hinzugekommen ist im letzten Jahr eine weitere Ladesäule in Apensens Ortszentrum. Natürlich werden alle Ladesäulen mit 100% Ökostrom betrieben. „Wir beobachten hier kontinuierlich steigende Ladevorgänge“, so Stadtwerke Prokurist Daniel Berheide. Fast täglich erreichen die Stadtwerke Anfragen von Privat- und Geschäftskunden zum Aufbau von Ladeinfrastruktur für das Laden des privaten Pkws oder von Dienstfahrzeugen. Für alle haben die Stadtwerke die richtige Lösung parat: Für den Eigenheimbesitzer, der ab 19:30 Uhr mit unserem günstigen Stromtarif SWB-Strom Haus & Auto duo per Wallbox seinen Ökostrom besonders günstig tanken kann, dem Mieter im Mehrfamilienhaus oder dem Firmeninhaber, für den Lademöglichkeiten auf den Mitarbeiter- und Kundenparkplätzen wichtig sind. Mitunter kommen hier öffentliche Förderprogramme für in Frage.

Möchten auch Sie Ihre persönliche CO2-Bilanz verbessern und die Treibhausbelastung Ihres Haushalts ausgleichen?

Über unser klimaneutrales Ökogas informieren wir Sie gern unter 04161 727 -555.

stadtwerke buxtehude energie wasser oekogas artikel

Mehr erfahren

Erdgas

Erdgas

Günstiges Erdgas mit einer 100-Prozent-Versorgungsgarantie zu einem attraktiven Preis – das garantieren Ihnen die Stadtwerke Buxtehude. Mit uns als Gasanbieter können Sie so oder so sicher planen - dabei entscheiden Sie, ob Sie eine Preisgarantie für einen festgelegten Zeitraum in Anspruch nehmen möchten oder lieber flexibel bleiben wollen. Die Länge der Tarifbindung liegt in Ihrer Hand. So oder so macht ein niedriger Grund- und Verbrauchspreis Erdgas zu einem attraktiven Energieprodukt, mit dem Sie auch in Zukunft sicher heizen können.

Mehr erfahren

logo stadtwerke buxtehude
Stadtwerke Buxtehude GmbH, Ziegelkamp 8, 21614 Buxtehude